Sonstiges, Ziegenausbildung

Wollo spielt Fussball

Seit Zoro nicht mehr da ist, ist es meinen Ziegen furchtbar langweilig. Für Nina ist es nichts Neues, dass Familienmitglieder kommen und gehen. Sie ist eine meiner ersten Ziegen und hat in ihren 14 Jahren Leben schon so einiges gesehen.

Wollo hat seinen besten Kumpel und Spielkameraden verloren. Spielen und kämpfen ist wichtig für Ziegen, ein Grundbedürfnis sozusagen. Da das Rangordnungsgefäll zwischen den beiden aber zu gross ist, können sie nicht ebenbürdig miteinander spielen.

Deshalb habe ich Wollo einen Gymnastikball gekauft. Er fand das Ding anfangs einfach nur furchteinflössend und hat jedes Mal das Weite gesucht, wenn es sich bewegte. Mit Geduld und positiver Verstärkung konnte ich ihn aber bald davon überzeugen, den schrecklichen Gegenstand zu berühren und sogar selbst zu bewegen. Innerhalb etwa einer Woche hat er gelernt, dass man damit spielen kann.

Und jetzt LIEBT Wollo seinen Ball!! Er springt über die ganze Wiese, wenn man schon nur Richtung Ball geht und wartet jeden Morgen voller Freude darauf, dass jemand mit ihm Fussball spielt. Diese Ziege ist einfach der Hammer. Insbesondere wenn man daran denkt, was vor nicht mal einem Jahr mit seinem Bein passiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.